Filtern nach
Kategorie
  1. Aspire (1)
  2. Asmodus (3)
  3. Eleaf (7)
  4. Fuchai (1)
  5. iJoy (1)
  6. inTaste (1)
  7. Joyetech (5)
  8. Kangertech (1)
  9. Lost Vape (1)
  10. Lynden (3)
  11. Pioneer4You (2)
  12. Smok (6)
  13. Steammax (1)
  14. Tesla (2)
  15. Vaporesso (2)
  16. Wismec (4)
  17. Yihi (2)
  18. Sigelei (1)
  19. Geekvape (1)
Preis
  1. 0,00 € - 99,99 € (42)
  2. 100,00 € - 199,99 € (2)
  3. 200,00 € und höher (2)
Farbe
  1. Antique Brass (1)
  2. Antique Copper (1)
  3. black (3)
  4. black leopard (1)
  5. black-black carbon/ carbon fiber (1)
  6. black-black carbon/ cracked brown (1)
  7. black-black carbon/ elephant black (1)
  8. black-black carbon/ pearl coffee (1)
  9. blau (4)
  10. blau-schwarz (1)
  11. bronze (1)
  12. brown (1)
  13. brush stainless (1)
  14. brushed black silver (1)
  15. brushed brass (1)
  16. brushed chrome (1)
  17. brushed gunmetal (1)
  18. brushed silver (4)
  19. brushed slate (1)
  20. camouflage (1)
  21. camouflage blau (1)
  22. camouflage grau (1)
  23. camouflage grün (1)
  24. carbon fiber (2)
  25. carbon-schwarz (1)
  26. carbon-silber (1)
  27. chrom (1)
  28. chrome (1)
  29. coffee brown (1)
  30. crackle blau (1)
  31. crackle rot (1)
  32. dazzling (1)
  33. edelstahl (1)
  34. full black (1)
  35. galaxy (1)
  36. gelb-camouflage (1)
  37. gold (2)
  38. grau (8)
  39. grau-marmor (1)
  40. green (2)
  41. green camo (1)
  42. grey (2)
  43. grün-schwarz (1)
  44. gun metal (1)
  45. holz-schwarz (1)
  46. holz-silver (1)
  47. hot pink (2)
  48. jet black bronze (1)
  49. lila (2)
  50. lila-splatter (1)
  51. matt black (1)
  52. matt schwarz (1)
  53. orange (2)
  54. orange-schwarz (1)
  55. pink (3)
  56. purple (1)
  57. raw (1)
  58. red (1)
  59. red crackle (1)
  60. regenbogen (1)
  61. rot (5)
  62. rot-schwarz (1)
  63. rotten metal (1)
  64. schwarz (21)
  65. schwarz-gold (1)
  66. schwarz-grau (black-gunmetal) (2)
  67. schwarz-orange (1)
  68. schwarz-rot (2)
  69. schwarz-silber (1)
  70. schwarz-splatter (1)
  71. silber (15)
  72. silber relikt (1)
  73. silber-carbon (1)
  74. silber-grau (1)
  75. silver (1)
  76. silver/brown (1)
  77. stealth black (1)
  78. türkis (1)
  79. türkis-schwarz (1)
  80. weiß (9)
  81. weiß-rot (1)
  82. weiß-schwarz (1)
  83. weiss (1)
  84. white (2)
  85. white black (1)
  86. white bronze (1)
  87. wood grain (2)

Wieso der Faktor 3 bei der Berechnung der Leistung?

Je niedriger die Restspannung des Akkus ist, desto höher der zum Betrieb bei konstanter Leistung benötigte Strom. Diese drei Komponenten werden hergenommen um die Belastung für den Akku zu ermitteln. Die geregelten Akkuträger schalten daher im Normalfall bei ca. 3 Volt Spannung unter Last ab. Hierbei ergibt sich eine leichte Berechnung, bei der der benötigte Strom ausgerechnet wird. Dabei wird die konstante Leistung geteilt durch die Restspannung des Akkus herangezogen. Die 3 Volt Akku Spannung wird als Restspannung herangezogen und schon kann man leicht mit dem Faktor den richtigen Akku herausfinden. Falls Ihnen das zu kompliziert ist, helfen wir Ihnen gerne weiter und zeigen Ihnen auf, welche Akkuzellen passend zu Ihrem Akkuträger und Ihrem gewünschten Dampfverhalten sich eignen. Beim Sub-Ohm Dampfen wird mehr Leistung benötigt, als beim normalen Backendampfen.

Akkuträger von bekannten Markenherstellern

Die wohl gängigsten Hersteller von Akkuträgern sind Kangertech, Joyetech, Eleaf und Aspire. Alle diese Hersteller bieten spezielle Akkuträger an, die dafür verantwortlich sind, wie hoch die Leistung und die Laufzeit Ihrer elektrischen Zigarette ist. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Spannungsausgabe Ihres Akkuträgers in Watt oder auch in Volt einzustellen. Diese Akkuträger werden als regelbare Akkuträger verkauft und angeboten. Auch optisch haben Akkuträger einiges zu bieten, sodass Sie farblich eine große Auswahl haben.

Akkuträger mit Funktionen

Schon fast in Handy Optik präsentieren sich einige Akkuträger, die nicht nur eine normale Box Mod mit viel Leistung mit sich bringen, sondern sogar einen Touchscreen beinhaltet. Somit wird die Bedienung noch einfacher, als bei einem einfachen Akkuträger mit drei Buttons. Das Menü bei den Akkuträgern ist meist selbsterklärend, da hierbei einfach nur der gewünschte Button angetippt wird und die Einstellungen vorgenommen werden können. Hierbei gibt es klare Strukturen, so dass auch Anfänger sich schnell zurechtfinden können.

Akkuträger in unterschiedlichen Größen

Nicht nur in der farblichen Gestaltung gibt es eine große Auswahl von Akkuträgern, sondern auch in den Größen. Je nachdem, ob Ihre E-Zigarette in die Handtasche passen soll oder ob es Ihnen egal ist, wie groß diese ist, können Sie die passenden Akkuträger heraussuchen. Spezielle Editionen sorgen dafür, dass Lederoptik oder auch andere Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Einige Hersteller bieten Aufkleber an, sodass Sie noch individueller Ihre E-Zigarette inklusive Akkuträger gestalten können. Die Kosten für einen Akkuträger beginnen bereits ab 30 € und können nach oben hin steigen, je nachdem welche Wünsche Sie haben.

Akkuträger

Akkuträger

Akkuträger gehören bei der E-Zigarette einfach mit dazu. Die Auswahlkriterien für den passenden Akkuträger sind hierbei vielfältig, denn jeder Akkuträger ist für sich an anderer. Daher sollte man sich vorab die Frage stellen, was man sich genau unter dem perfekten Akkuträger vorstellt. Sollte dieser eher klein und kompakt sein oder geht es darum, dass er leistungsstark und groß ist? Auch im Design gibt es Unterschiede, sodass die Fragestellung hier eher in modern oder klassischem Design gestellt werden kann. Welche Funktionen sollen vorhanden sein? Soll eine Fülle an Funktionen beim Akkuträger vorliegen oder doch nur die wichtigsten Funktionen. All das und viele weitere Fragen können entstehen, wenn Sie auf der Suche nach einem persönlichen Akkuträger sind.

Integrierte Akkus

Einige Geräte besitzen bereits einen Akku, der vorab integriert ist. Somit sparen Sie sich das Kaufen eines externen Akku Trägers. Wichtig ist es, sich vor dem Kauf Gedanken darüber zu machen, welche Bedürfnisse vorliegen und welche Bedingungen der Akkuträger oder die E-Zigarette im gesamten erfüllen soll. Anhand dieser Angaben kann dann die passende E-Zigarette mit dazugehörigen Akkuträger ausgewählt werden. Besonders dann, wenn man sich für ein Gerät mit einem integrierten Akku entscheidet, fällt die Suche nach dem passenden Akkuträger weg. Ebenfalls gibt es große Unterschiede bei den verwendeten Gewinden oder den benötigten Widerständen. Oftmals besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Akkuträger von unterschiedlichen Herstellern anwenden zu können. Gerne beraten wir Sie hierbei. Besonders, wenn Sie noch Anfänger sind, ist es ratsam, sich vorab zu informieren, ehe Sie mit dem Kauf starten. So kann es sein, dass einige Akkuträger viel besser zu Ihnen passen als andere.

Fertigakkus

Unter dem Begriff Fertigakkus findet man alle Akkuträger und Akkus, die sich bereits in der E-Zigarette befinden. Sie sind die integrierten Akkus, die nur noch den Verdampfer benötigen. Auf einen Fertigakku wird der Verdampfer geschraubt und schon kann es mit dem Dampfen losgehen. Die Geräte sind auf den aktuellsten Stand der Technik und können sofort verwendet werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, an den Fertigakku als Ersatzakku zu erwerben. Das ist dann sinnvoll, wenn der andere in der Leistung schwächelt.

Akkuträger mit wechselbarem Akkuzellen

Unter dem Fachbegriff Akkuträger finden sich nun alle Geräte, die mit wechselbaren Akkuzellen betrieben werden. Sie finden die Beschreibung bei der jeweiligen E-Zigarette und deren Herstellern, sodass Sie genau erkennen können, welcher Akkuträger sich hierfür eignet und worauf Sie achten müssen. Für den Betrieb benötigen Sie daher spezielle Akkuzellen. Die Vielfalt bei den Akkuträgern ist hierbei enorm, während sich einigen nur durch das Design unterscheiden, können andere unterschiedliche Einstellmöglichkeiten anbieten. Darunter fallen unter anderen Temperaturkontrolle, Power Modus oder Vorheizfunktion. Anfänger sollten einen Akkuträger wählen, der einfach in der Bedienung ist. Profis können sich natürlich ein Multitalent kaufen und teilweise den Akkuträger sogar als MP3 Player verwenden.

Der Akkuträger und das Gewinde

Auch das Gewinde ist bei dem Akkuträger sehr wichtig, denn bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass auch der richtige Anschluss ausgesucht wird. Die Akkus besitzen ein Außengewinde oder ein Innengewinde, mit denen der Verdampfer verbunden wird. Beim Außengewinde wird der Fachbegriff Ego Anschluss verwendet und beim Innengewinde 510er Gewindeanschluss. So ist es leicht den Unterschied festzustellen und das richtige Gewinde mit dem passenden Verdampfer zu verbinden.

Die richtigen Akkuzellen für den Akkuträger

Bei der Auswahl des Akkuträger darf auch die passende Akkuzelle nicht fehlen. Hierbei gilt es darauf zu achten, dass diese genau für Ihren Akkuträger passend ist. Je höher die gewünschte Leistung ist, umso höher sollte auch die Dauerbelastbarkeit der Akkuzellen sein. Geordnet sind die Akkuzellen nach Bauart. Die Bezeichnung der Akkuzellen gibt zudem auch den Durchmesser an, wie Lang oder die Form an sich der Batterie ist. Bei der Akkuzelle 18650 beschreibt diese eine 18 Millimeter Zelle im Durchmesser, die 65 mm Länge hat und eine runde Form in (0 = rund) angibt. So fällt es Ihnen leicht, die richtige Akkuzelle für Ihren Akkuträger herauszusuchen.

Berechnung der benötigten Dauerbelastbarkeit.

Um herauszufinden, welche Akkuzelle für den Akkuträger wohl die passende ist, gilt es herauszufinden, welche Dauerbelastbarkeit diese aushalten muss. Die Maximalleistung des Akkuträger wird hierbei durch drei geteilt und ergibt die minimal notwendige Dauerbelastbarkeit. Hierbei sollten ungefähr 10% für Umwandlungsverluste des The step up Converter aufgeschlagen werden. Besitzen Sie einen Akkuträger mit 75 Watt, dann benötigen Sie einen Akku mit einer Dauerbelastbarkeit von mindestens 27,5 Ampere. Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie den Akkuträger niemals oberhalb von 50 Watt einsetzen möchten, dann können Sie natürlich auch einen schwächeren Akku auswählen. Einsteigern sei jedoch zu raten, dass sie von dieser Möglichkeit absehen und lieber die richtigen Akkuzellen für den Akkuträger erwerben.

5